Museum

Ein Haus voller Geschichten

Wenn die «Alte Post» reden könnte! Sie wüsste viel zu erzählen – und das aus bald 250 Jahren.

Im 19. Jahrhundert war sie die «Wirthschaft zum Alpenthal». Hier feierten die Flösser, wenn sie das Holz von Weisstannen bis zum Walensee gebracht hatten. Später war der imposante Spätbarockbau Bäckerei, Laden und Post.

Die «Alte Post» war ein wichtiger Treffpunkt für Jung und Alt aus nah und fern.
Das Haus mit der einmaligen Vergangenheit soll ein lebendiger Ort für spannende Begegnungen bleiben. Zum Museum gehören auch die Alte Dorfsäge und die Alte Sennerei. Die drei Objekte und das Flössen von Holz im 19. Jahrhundert, das am Bach vorgestellt wird, bilden eine kleine Museumslandschaft.

In Post ab! werden die Geschichten lebendig. Ob Steinbockaussetzung vor 100 Jahren, Auswanderung nach Amerika oder Leben gestern - hier kann man in vergangene Zeiten eintauchen. Und das, ohne dass man lesen muss! Die moderne Technik mit dem Multimedia-Guide machts möglich. In Post ab! treffen längst Vergangenes und modernste Technik aufeinander. Überzeugen Sie sich selbst - nachhaltige Erlebnisse sind garantiert.